Guide: Blumen richtig pressen

STEP EINS

WÄHLE DIE RICHTIGEN BLUMEN

Es ist wichtig Blumen, die geeignet sind zum Pressen, zu nehmen. Blumen und Pflanzen mit einem geringen Wassergehalt werden schneller trocknen und gepresst schöner aussehen, da sie oft dünner sind.

STEP ZWEI

FINDE ETWAS ZUM PRESSEN DER BLUMEN

Da du das ganze Wasser aus den Pflanzen und Blumen pressen möchtest, sei sicher, etwas zu wählen, was Wasser gut absorbieren kann, wie ein altes Buch, Zeitungen oder ein Stück Baumwollstoff, dass du über und unter die Blumen legst.

STEP DREI

FINDE ETWAS, DAS MAN ALS GEWICHT VERWENDEN KANN

Sei sicher, dass der gewählte Gegenstand das Gewicht gleichmäßig aus dir Oberfläche verteilt. Das stellt sicher, dass deine gepressten Blumen auch wirklich gleichmäßig flach sind.

STEP VIER

HABE GEDULD

Lass die Blumen ungestört für circa 14 Tage, auch wenn es schwer fällt. Nachdem die Blumen fertig gepresst sind, geht es nur noch ums Arrangieren und kreativ werden mit deinen neuen schönen getrockneten Blumen und Pflanzen. 

Teile:

Vielleicht auch interessant?

Design

Materialkunde: HPL

HPL = High Pressure Laminate. Mehrere Schichten Papier, die mit Harz (Melamin und Phenol) getränkt sind, werden unter hohem Druck zu diesen Laminaten gepresst. Vorteil