It´s all about stability

Wie bringe ich die Beine an?

1  Tischplatte vorsichtig gegen eine Wand lehnen
2   Zuerst die unteren zwei Tischbeine anbringen
3   Dann die restlichen Beine
4   Mit mindestens einer weiteren Person Tisch aufstellen
5   Tischbeine nochmals mit dem Inbusschlüssel nachziehen

Sind die Beine richtig angebracht?

Wenn man von oben auf die befestigten Tischbeine schaut, sollte man nur die aufliegende Oberseite auf der Platte sehen können. Sieht man einen Teil des Beins (vor allem das Fußstück) ist das Bein zu fest angeschraubt. Dieses biegt sich leicht nach außen. Ist das der Fall, einfach die Schraube etwas lockern.

Was kann ich machen, wenn der Tisch schwingt?

Vier angebrachte TipToe Beine an einer Tischplatte werden einen Tisch nie so gerade halten, wie eine Zarge.
(Eine Zarge ist der Rahmen, der unter einer Tischplatte sitzt und an der man sich immer die Knie stößt ;-))

Trotzdem kann auch mit den TipToe Beinen Stabilität erreicht werden. Hier findest Du Tipps und Tricks, die Du beachten solltest, damit der Tisch nicht schwingt und stabil ist:

  • Ziehe die Tischbeine mit dem beiliegenden Inbus-Schlüssel fest an. Da es sich um eine Klemmverbindung handelt, darf es kein Spiel mehr geben.
  • TipToes in 75cm Länge brauchen eine Plattenstärke von min. 3cm bis max. 4,1cm. Außerdem darf die Platte die Maße 180x100cm nicht überschreiten. Bitte prüfe, ob die Platte das erfüllt.

Was meint Ihr mit "der Tisch schwingt"?

Anbringung der Beine an der kurzen Seite: 

Je größer die Tischplatte, desto größer ist der Effekt, dass der Tisch in Laufrichtung der Beine Bewegung hat. Ruckelst Du an einer kurzen Seite am Tisch, kann es sein, das ein volles Glas Wasser leicht überschwappt.   

Anbringung der Beine an der langen Seite: 

Ruckelst Du nun an der kurzes Seite des Tisches, bewegt sich dieser nicht mehr.

Die Bewegungsrichtung läuft nun über die lange Seite des Tisches.    

Sternförmige Anbringung der Beine:

Bei dieser Art der Anbringung hat der Tisch keine Bewegungsrichtung mehr. Kein Glas kann schwappen. 

Bei sehr großen, freistehenden Tischen, empfiehlt sich diese Art der Anbringung. 

Zusammenfassend:

Ob dieser Effekt eintritt, hängt ab von 

  1. der Plattenstärke,
  2. dem Material der Platte (z.B. Multiplex vs. Leimholz),
  3. dem Gewicht der Platte
  4. und natürlich von der Größe des Tisches
  5. Außerdem empfindet jeder/jede diesen Effekt sehr individuell

Uns ist es wichtig, für dich die beste Lösung für Dein Zuhause zu finden. Daher beraten wir immer sehr transparent. Falls Du Dir nicht sicher bist, ob die Tiptoes gut zu Dir passen: Ruf uns gern zu unseren Öffnungszeiten  an! Am Telefon lassen sich Fragen schnell klären. 

Gut zu wissen:
Die Tiptoe-Kollektion gehört seit 2019 zu unseren absoluten Bestsellern, versenden mehrmals täglich verschiedene Kombinationen und sind selber große Fans. Unsere Retourenquote liegt deutlich bei <1%.

Lokaldesign Tiptoe Tischplatte

für größere, freistehende Tisch

abgeschrägte Ecken: optisch schick und super stabil

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für die Anbringung an der Wand:

Die Tiptoe Wandklammer

Mit der TipToe Wandklammer ist absolute Stabilität garantiert. Gerade für Schreibtische und Küchenablagen, also Flächen, die sehr beansprucht sind, ist die zusätzliche Befestigung an der Wand ideal.