HafenholzLasse Bagdahn & Per Völkel

    Hafenholz ist 100% Hamburg.
    Die Köpfe des Labels sind Lasse Bagdahn und Per Völkel, die sich von ihrer Ausbildung an der Hamburger Holztechniker-Schule G6 kennen.
    Den Start der gemeinsamen Arbeit bildete die Idee, Holzreststücken, die bei der Aufbereitung von importierten Hölzern im Hamburger Hafen anfallen, nutzbar zu machen. So werden Holzstücke weiterverarbeitet, die sonst geschreddert werden würden.

    Im Laufe der Zeit kamen auch andere Holzquellen hinzu: So trocknet im Hafenholz-Lager zur Zeit Holz aus alten Dalben, die für mehrere Jahrzehnte dem Festmachen von Schiffen dienten, sowie alte Eichenbohlen, die für über 100 Jahre Bestandteil von Ställen und Scheunen waren.

    Da es nicht planbar ist, welche Menge an „Hölzern mit Geschichte“ zur Verfügung steht, verstehen sie sich natürlich auch in der Verarbeitung von neuen Hölzern und dementsprechend umfasst ihre Kollektion auch Möbel, deren Geschichte du selbst mit ihnen erleben kannst.

    Moin Moin

    0

    Start typing and press Enter to search