FLAT´N Lifestyle Rugs

 In Designtalente

Atelier Flatn – Die Teppiche werden in überdimensionalen Teppichrollen übereinander gestapelt.

 

 

 

Wir haben Sascha Schiller in seinem Atelier in Köln besucht, um uns den Ort des kreativen Entstehens von „FLAT Ń – Lifestyle Rugs“ genauer anzusehen.

Wir waren sofort von seinen ausgefallenen Teppichmustern und –formen fasziniert und freuen uns sehr, mit ihm arbeiten zu dürfen.

 

 

»Der Vertrieb erfolgt über den designorientierten Handel und ausgewählte Online-Versandhändler. Wir legen hier, wie auch bei der Produktion, Wert auf eine möglichst kurze Lieferkette. Wir schauen uns unsere Partner und auch die Shops genau an und entscheiden dann, ob Sie mit uns diesen Weg gehen wollen. Wir möchten, dass unsere Produkte trotz Herstellung in Deutschland bezahlbar bleiben.« Sascha Schiller

Seit 2014 kreiert Produktdesigner Sascha Schiller mit seinem Unternehmen FLAT ́N zeitlose und moderne Teppiche, die Qualität, Funktion und einzigartige Gestaltung vereinen.

Sascha Schiller

Das Besondere daran?
» Teppiche sind Bodenbilder «
Einfach nur runde, quadratische oder rechteckige Teppiche gibt es hier nicht. Ihre Form folgt den eigens dafür entworfenen Mustern und Designs. Ob diese nun an traditionell portugiesische Fliesen erinnern, dreidimensionale Oberflächen durch raffinierte Linienführung schaffen oder den klassischen Perserteppich neu interpretieren – die entstehenden Effekte werden für den Betrachter zu einem faszinierenden optischen Blickfang.

Zudem legt FLAT ‘N großen Wert auf eine kurze, nachvollziehbare Lieferkette und hohe ethische Standards. Daher werden die Teppiche ausschließlich in Deutschland gefertigt. Vom Tuften bis hin zum Ketteln und der anschließenden Konfektionierung.

Was ist „Tuften“?
Tufting (englisch für „mit Büscheln versehen“) ist ein Verfahren zur Herstellung von Teppichen, bei dem eine Vielzahl von Nadeln das wollweiße Garn in eine vorgefertigte Trägerschicht einnähen.

Modell Tiles 005

Wie kommt der Druck auf die getufteten Matten?
Durch Chromojet-Druck, einem erstklassigen Verfahren, bei dem die Farben, auch bei komplizierten und feinen Mustern, in das Teppichgewebe eingearbeitet werden und ganz tief in die Fasern eindringen.

Und dann?
Auf der Unterseite der Teppiche wird ein hochwertiger schwerer Filz angebracht. Dieser schont nicht nur empfindliche Bodenbeläge, sondern wirkt sich auch positiv auf Gehkomfort und Raumakustik aus.
Zuletzt werden die Teppich-Matten per Hand geschnitten und gekettelt. Unter Ketteln versteht man das Einfassen der Ränder mit Garn, um sie belastbar zu machen und optische Highlights zu setzen.

Modell Shamrock

Aus welchem Material bestehen die Teppiche?
Hauptmaterial ist neuseeländische Schafswolle, ein nachwachsendes Naturprodukt, das hervorragende Eigenschaften aufweist. Es ist sehr pflegeleicht, natürlich schmutz- und wasserabweisend und wirkt sich aufgrund von wärme-isolierenden und temperaturausgleichenden Eigenschaften positiv auf das Raumklima aus.

» Einfach nur rund, quadratisch oder rechteckig gibt es bei uns nicht. Wir denken die Teppichentwürfe von innen nach außen. Zuerst entsteht die Idee für das Muster und daraus ergibt sich dann die Form des Teppichs. Wir wollen bewusst die Technik des Chromojet-Drucks ausreizen, das Ganze auf dem natürlichen Material der Schafswolle und einer Produktion in Deutschland. «

 

 

Moin Moin

0

Start typing and press Enter to search